Datenbank Lehren- und Lernen mit neuen Medien

In dem Teilprojekt zur Entwicklung von Datenbanken für das digitale Lehren und Lernen geht es darum, die Vielzahl an Informationen zu digitalen Tools und Anleitungen an einem Ort auf Ilias zu sammeln.  Zuvor waren die Informationen an vielen verschiedenen Stellen wie zum Beispiel im dazu extra angelegten Unterordner auf Ilias oder auf den Seiten des Zentrums für Lehrentwicklung platziert.  In Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum und einem wissenschaftlichen Mitarbeiter im Forschungsschwerpunkt „Medienwelten“ haben die E-Coaches Überleg-ungen angestellt, wie die Übersicht über verfügbare digitale Tools für die Lehre und das Lernen verbessert werden kann.  Dazu wird aktuell eine Sammlung in Form einer Datenbank von allen Beteiligten auf Ilias  erstellt.  In die Datenbank werden relevante Informationen zu den Tools eingepflegt. Über eine Verschlagwortung besteht die Möglichkeit, nach dem passenden Tool für ein bestimmtes Ziel zu suchen. Dazu kann unter anderem über Schlagwörter wie Datenschutz, Für was geeignet?, Gruppengröße, Funktion oder auch Hochschullizenz gezielt gefiltert werden. Die Datenbank hat zum Ziel, dass sowohl Studierende als auch Lehrende nach dem passenden Programm/Tool suchen können, wel-ches sie für die digitale Lehre und digitales Lernen nutzen können. Wenn zum Beispiel nach einem Programm für gemeinsames kollabor-atives und asynchrones Arbeiten gesucht wird, kann durch die Ver-schlagwortung nach einem geeigneten Tool gesucht werden. 

Aus den Ideen zur Datensammlung für die digitale Lehre und dem Teil-projekt „Interaktive Elemente für Modul 3.5“, entstand eine Methoden-sammlung, die ebenfalls in einer Datenbank zusammentragen wird. Hier werden bewährte Methoden aus der Präsenzlehre für die digitale Lehre umgeschrieben. Diese Methoden können sowohl von Lehrenden als auch von Lernenden abgerufen werden, um sie im Online-Studium einzusetzen.  Das Ziel der Datenbank ist, dass das Lernen durch den gezielten Einsatz von Methoden zur Lehr-Lerngestaltung interaktiver und spannender gestaltet werden kann.  Für die Datenbank wurde durch die E-Coaches eine Verschlagwortung entwickelt. Gefiltert werden kann unter anderem nach Sozialform und Gruppengröße, Werk-zeug, Ziele und Zielgruppe. Im Anschluss wurde das Seitenlayout mit dem Ilias Seiteneditor bearbeitet.  

Abbildung einer Datenbank
Abbildung einer Methodendatenbank

Eine Antwort auf „Datenbank Lehren- und Lernen mit neuen Medien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert